Achtung!

Diese Seite ist nicht auf den Internet Explorer ausgerichtet, da dieser gravierende Sicherheitsmängel aufweist. Bitte öffnen Sie diese Seite mit Firefox, Chrome, Edge oder andere.
Beratung und Buchung
04131 380444
Anker Busreisen
Lieber Reisegast,
wir begrüßen Sie ganz herzlich auf unseren neu gestalteten Reiseseiten. Lassen Sie sich bei Ihrer Urlaubsplanung durch die folgenden Seiten inspirieren. Wir haben auch für die kommende Reisesaison wieder ein breites Angebot an interessanten und erlebnisreichen Busreisen für Sie zusammengestellt.

Die Kombination aus unseren neuen Fernreisebussen, hochwertigen und ausgesuchten Hotels sowie engagierten Fahrern und Reiseleitern wird Ihnen zusammen mit unseren sorgfältig geplanten Programmen auch in diesem Jahr wieder ein komfortables und sicheres Reiseerlebnis verschaffen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Reisezeit!
Ihre Susanne Anker und das Team von Anker

 

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für Fahrgäste und Fahrer

Wir freuen uns, dass wir nach der langen Corona-Zwangspause endlich wieder mit Ihnen auf kleine und große Fahrt gehen dürfen.

Während des Aufenthaltes im Reisebus hat jede Person, soweit die Zahl der Fahrgäste dies zulässt, einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu jeder anderen Person einzuhalten, die nicht zum selben Hausstand oder zu einer gemeinsamen Reisegruppe von nicht mehr als 10 Personen gehört. Alle Sitzplätze im Omnibus dürfen somit, mit Ausnahme der Sitzplätze in der ersten Reihe (hinter dem Fahrer und dem Reiseleiterplatz) wieder besetzt werden.

Ihre Gesundheit sowie die unserer Fahrer liegt uns ganz besonders am Herzen, somit haben wir entsprechend der Vorgaben der Landes- und Bundesregierung ein Hygiene- und Sicherheitskonzept entwickelt, welches fortlaufend an die neuen Vorgaben angepasst wird:

1. Bitte führen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit einen Mund-/Nasenschutz mit sich

2. Halten Sie an Ihrer Einstiegsstelle den notwendigen Sicherheitsabstand von mind. 1,5 m zu Ihren Mitreisenden ein

3. Ihr Reisegepäck wird ausschließlich von unserem Fahrer mit Mund-/Nasenschutz verstaut

4. Unser Fahrer weist Ihnen zu Reisebeginn Ihren Sitzplatz zu. Dieser kann u. U. von dem bestätigen Sitzplatz abweichen. Wir versuchen jedoch, Ihre Wünsche bei Buchung zu berücksichtigen.

5. Wir bitten Sie, Ihre Hände beim Einstieg in den Bus zu desinfizieren. Hierfür halten wir in beiden Einstiegen Desinfektionsmittel bereit

6. Beim Ein- und Aussteigen und während der Fahrt muss der Mund-/Nasenschutz getragen werden

7. Bleiben Sie während der Fahrt möglichst auf Ihren Sitzplätzen

8. Das Bord-WC bleibt für den Notfall geöffnet. Auch hier finden Sie Desinfektionsmittel

9. Für den Ein- und Ausstieg achten Sie bitte auf den nötigen Abstand zu Ihren Mitreisenden. Die Gäste in der vorderen Hälfte des Busses (bis Reihe 7) nutzt den vorderen Ein- und Ausstieg – die Gäste aus der hinteren Hälfte des Busses nutzt den hinteren Ausstieg

10. Unsere Fahrer versorgen Sie in den Pausen mit Kaltgetränken. Kaffee wird in Einwegbechern ausgeschenkt.
Über die Hygienevorschriften am Reiseziel wird Sie Ihr Fahrer informieren.

Wir möchten Sie bitten, Ihre Reise nicht anzutreten, wenn Sie an einer Atemwegserkrankung leiden oder sich vor Abreise krank fühlen. Im Falle einer Erkrankung greift eine vorab durch Sie abgeschlossene Reiserücktrittskostenversicherung.

Um die Rückverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten sicherzustellen, sind wir gemäß § 2a CoronaSchVO verpflichtet, Name, Adresse und Telefonnummer der Fahrgäste sowie den Zeitraum des Aufenthaltes im Bus schriftlich zu erfassen und diese Daten für drei Wochen aufzubewahren. Die Daten sind vor dem Zugriff Unbefugter sicher und werden nach drei Wochen vollständig vernichtet.

 


Wirksamer Luftaustausch in Ihrem Bus

 

Die Gesundheit der Fahrgäste hat für Busunternehmen und Fahrzeughersteller gleichermaßen höchste Priorität. Dies gilt in besonderem Maße im Falle einer weltweiten Pandemie wie
Covid-19.

Nach aktuellen Erkenntnissen verringert ein starker Luftaustausch das Risiko der Verbreitung von Viren über die Luft deutlich. Somit kommt bei einer Fahrt mit dem Bus den
Lüftungs- und Klimatisierungssystemen aktuell eine besondere Bedeutung zu. Die in Bussen verbauten Lüftungs- und Klimatisierungssysteme sind permanent weiterentwickelt worden und erfüllen
heute höchste technologische Standards. Leistungsstarke Klimasysteme sorgen für schnellen Luftaustausch Europäische Reisebusse verfügen über sehr leistungsstarke
Klimatisierungssysteme mit Be- und Entlüftungskanälen für einen hohen Luftdurchsatz, die im Zusammenspiel mit geschlossenen Türen und Fenstern ihre maximale Effizienz
entfalten.

Die temperierte Luft mit hohem Frischluftanteil wird von oben eingeblasen und über ein effizientes Abluftsystem wieder aus
dem Fahrzeug befördert. Hier werden gewaltige Luftmassen bewegt - bei einem 12m-Reisebus bis zu 7.000 m³/h und bei einem Doppelstockbus bis zu 13.000 m³/h. Um das zu veranschaulichen: in einem typischen Einfamilienhaus mit 150 qm
und einer Raumhöhe von 2,5m befinden sich 375 m³ Luft. Durch einen Doppelstock-Bus gleitet also pro Stunde die Luftmenge von bis zu 35 Einfamilienhäusern.
Somit wird die gesamte Luft im Innenraum eines europäischen Reisebusses permanent ausgetauscht: im Lüftungsbetrieb erfolgt ein kompletter Luftaustausch häufiger als jede Minute
und bei durchschnittlichen Temperaturen im Kühlbetrieb alle ein bis fünf Minuten.

Hinzu kommt, dass sich in einem Reisebus eine überschaubare Anzahl an Personen auf ein vergleichsweise großes Gefäß verteilen: selbst bei einem mit
51 Personen vollbestuhlten und -besetzten Bus kommen noch ca. 1,2m³ Fahrgastraumvolumen auf jede Person. 

 

 

 

 
Für Frischluft ist gesorgt
Die Klimaanlage führt im Automatikmodus programmgesteuert immer die fahrzeugspezifische größtmögliche Frischluftmenge zu, um ein Optimum aus
Klimakomfort und Energieeffizienz zu erzielen. Bei Temperaturen um 23°C ist bei europäischen Reisebussen die Frischluftklappe auf einer Autobahn-Referenzstrecke zu 100% geöffnet, wobei bei den
meisten Modellen technisch bedingt zwischen 1% und 15% Umluftanteil verbleiben.
 

Filter sorgen für zusätzliche Sicherheit

Die von außen aufgenommene Frischluft und der im Kühlbetrieb an heißen Tagen verbleibende Umluftanteil werden über hocheffiziente Filter gereinigt. Diese filtern Partikel ab einer Größe von 0,5 Mikrometer heraus. Tröpfchen, die das Virus bergen, oder Staubpartikel, an denen es anhaftet, können somit erfasst und gefiltert werden. Diese Filter werden mindestens alle sechs Monate getauscht.

Dieses Video demonstriert, wie effizient der permanente Luftaustausch per Klimaanlage funktioniert.

 

 

Highlightreisen mit unseren Chauffeuren
Reisen nach Kategorien
Kontakt
ANKER-Reisen Int. GmbH
Bessemerstraße 16
21339 Lüneburg
Telefon: 04131- 380 444
Telefax: 04131- 380 445
anker@anker-busreisen.de
www.anker-busreisen.de
Wir sind für Sie da
Mo, Di, Do + Fr:
Mi & Sa:
09:00 – 17:00 Uhr
09:00 – 13:00 Uhr
Mo, Di, Do + Fr:
09:00 – 17:00 Uhr
Mi & Sa:
09:00 – 13:00 Uhr