• 201408260339.jpg
  • 201408269545.jpg
  • 201408269893.jpg
  • 201408260072_A.jpg
  • 201408268898.jpg
  • 201408268868.jpg

Ihr Reisefinder

Suchen:
Land:
Kategorie:
Datum: Kalender
Beratung und Buchung
04131-380-444
Reise Anfrage
Seite drucken
Geheimnisse zwischen Oder, Karpaten & Weichsel
Leistungen
  • Fahrt mit einem ANKER-Fernreisebus
  • Abholservice von Haus-zu-Haus
  • ANKER-Bordfrühstück am Anreisetag
  • 9 x Übernachtung/Frühstücksbuffet in guten Mittelklassehotels
  • 7 x Abendessen im Hotel
  • 2 x Abendessen im Stadtrestaurant
  • Ständige Reiseleitung ab Breslau bis Posen
  • Stadtbesichtigung Breslau
  • Eintritt & Führung Aula Leopoldina
  • Eintritt & Führung im Paulinerkloster Tschenstochau
  • Stadtbesichtigung Krakau inkl. Eintritt Marienkirche
  • Eintritt & Führung im Schloss und Kathedrale am Wawel
  • Stadtbesichtigung Tarnow
  • Führung Freilichtmuseum Sanok
  • Führung Schloss Krasiczyn
  • Eintritt und Führung Kutschenmuseum Schloß Lancut
  • Besichtigung Zisterzienserabtei in Lezajsk
  • Stadtbesichtigung Zamosc
  • Stadtbesichtigung Lublin
  • Stadtbesichtigung Kazimierz Dolny
  • Stadtbesichtigung Warschau
  • Eintritt und Führung Schloss Wilanow
  • Eintritt Chopin Museum in Zelazowa Wola
  • Stadtbesichtigung Kalisz
  • Stadtführung Posen
Reisepreise

Preis pro Person im DZ

1429,- €

EZ-Zuschlag

334,- €
10 Tage
17.08. - 26.08.2019

Entdecken Sie Polen abseits der üblichen touristischen Pfade und verpassen Sie dennoch nicht wichtige Highlights wie die Hauptstadt Warschau und die Schlesische Metropole Breslau. Entlang der natürlichen Weichsel findet man noch kleine, idyllische Städtchen mit einer reichen Geschichte und schöner Renaissance Architektur. Die königlichen Städte Krakau und Posen runden die Eindrücke dieser erlebnisreichen Reise ab.

1. Tag: Anreise Breslau
Entspannte Anreise nach Breslau – einer wunderschönen Stadt, die sich nach 1945 gänzlich neu erfinden musste und deren Geschichte tief bewegt.
2. Tag: Stadtbesichtigung Breslau
Am Vormittag starten wir zu einer Stadtrundfahrt bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Breslaus besuchen. Sie sehen u.a. die Dom- und Sandinsel, die Jahrhunderthalle mit dem schön angelegten Park, die Aula Leopoldina und den Marktplatz mit den restaurierten Bürgerhäusern und dem herrlichen, gotischen Rathaus. Der Rest des Nachmittags steht für eigene Unternehmungen zur Verfügung. Am Abend laden wir Sie zu einem schönen Abendessen in einem Altstadtrestaurants ein.
3. Tag: Breslau – Tschenstochau – Krakau
Heute fahren wir quer durch Oberschlesien mit dem historischen Oppeln nach Tschenstochau, dem bedeutendsten Wallfahrtsort Polens. Hier befindet sich das Pauliner-Kloster mit der Marienkapelle und dem Mutter-Gottesbild der Schwarzen Madonna, dem zahlreiche Wundertaten zugeschrieben werden. Später erreichen wir das am Oberlauf der Weichsel gelegene Krakau, eine besondere Stadt.
4. Tag: Stadtbesichtigung Krakau
Krakau gilt als die historische Hauptstadt Polens und ist eine der schönsten Städte in Europa. Der 200 m x 200 m große „Rynek Glowny“ ist das Herz der Altstadt. Dominiert wird er von den Tuchhallen in denen heute Cafès, Boutiquen und die Galerie der polnischen Maler des 19. Jh. zu finden sind. Weiteres Wahrzeichen: die Marienkirche, mit dem berühmten Altar von Veit Stoss. Am Nachmittag spazieren Sie auf den Burgberg, auch besser bekannt als der „Wawel“ und besichtigen das Königsschloß und die Kathedrale.
5. Tag: Krakau - Tarnow - Sanok - Krasiczyn
Zunächst besuchen wir Tarnow. Die historische Altstadt beeindruckt die Besucher mit mittelalterlichen Straßen, Basteien und einem schönen Marktplatz gesäumt mit Gotik und Renaissancebauten. Anschließend geht es weiter in den teils unbekannten Südosten von Polen, nach Sanok. Ein kleines, malerisches Städtchen am Fluß San. Wir spazieren durch das ethnografische Freilichtmuseum, das mit über 100 Holzbauten zu den schönsten und zugleich größten in Europa zählt. Am späteren Nachmittag werden wir zur Führung im Schloss Krasiczyn erwartet, am Abend beziehen wir unsere Zimmer.
6. Tag: Krasiczyn - Przemysl - Lancut -
Lezajsk - Zamosc
Im Schloß in Lancut, eingebettet in einem gepflegten, englischen Garten, besichtigen Sie das bekannte Kutschenmuseum, mit einer der größten, europaweit einmaligen Sammlung. Durch das Karpatenvorland erreichen wir Lezajsk, mit der beeindruckenden Zisterzienserabtei. Viele Pilger besuchen jährlich das Bild der „Lazajska Madonna“ und lauschen dem Spiel der ältesten barocken Orgel in Polen. Padua diente dem venezianischen Architekten Bernado Murando, dem Erbauer von Zamosc, als Vorbild. Das Zentrum bildet der 100m x 100m große Marktplatz. Um ihn herum gruppieren sich malerische Bürgerhäuser, das beeindruckende Rathaus, schöne Kirchen und zahlreiche Cafès und Restaurants. 1992 erklärte die UNESO die historische Altstadt von Zamosc zum Weltkulturerbe.
7. Tag: Zamosc - Lublin - Kazimierz Dolny - Warschau
Wir reisen weiter nach Lublin. Während des Spaziergangs durch die Altstadt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus und die Kathedrale aus dem 16. Jh.. Nicht weit ist auch das ehemalige KZ Majdanek auf dessen Gelände heute ein Museum/ Gedenkstätte eingerichtet ist. Um die Mittagszeit erreichen wir Kazimierz Dolny. Ein idyllisches Städtchen an der Weichsel und wegen der malerischen Landschaft und den schönen Baudenkmälern vor allem bei Künstlern sehr beliebt. Nach einem Rundgang führt unsere Reise weiter in die Hauptstadt von Polen.
8. Tag: Stadtbesichtigung Warschau – Schloß Wilanow
Heute erkunden Sie ausgiebig die Warschauer Altstadt. Über den Königsweg spazieren Sie zum Schloßplatz mit der Sigismund Säule. Schön sind die Gassen um den Marktplatz, kontrastreich der romantische Lazienki Park mit dem Chopin Denkmal. Am Nachmittag besichtigen Sie Wilanow, die barocke Sommerresidenz des Königs Jan III. und den dazugehörigen Landschaftspark. Weiterhin bleibt noch genügend Zeit, in der lebhaften Stadt auf Souvenierjagd zu gehen oder einen süßen Ponschki zu probieren.
9. Tag: Zelazowa Wola - Kalisz - Posen
Bei unserer Fahrt durch Masowien, führt unsere Route zum Geburtsort des Komponisten Fryderyk Chopin. In Zelazowa Wola wurde sein Geburtshaus heute als Museum mit verschiedenen Erinnerungsstücken eingerichtet. Auch der angrenzende Park erzählt von Lebensabschnitten des Genies. Mit Musik im Ohr geht es weiter nach Kalisz. Sie gilt als die älteste Stadt Polens und besitzt zahlreiche historische Baudenkmäler und Kirchen, die wir während der Besichtigung kennenlernen, bevor wir weiter westwärts nach Posen kommen. Bei einer geführten Stadtbesichtigung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Sie beobachten das lebhafte Treiben auf dem Markt, genießen die Ruhe des Kathedralenviertels und staunen über den Verkehr auf Posens Straßen. Das Herzstück der Stadt bildet der Marktplatz mit dem Renaissance-Rathaus sowie das einstige Königsschloss am Alten Markt. Was es mit den berühmten Ziegenböcken auf sich hat, werden Sie garantiert erfahren. Ein weiterer Höhepunkt ist die Dominsel, am östlichen Ufer der Warthe.
10. Tag: Heimreise
Mit vielen neuen Eindrücken aus unserem Nachbarland treten wir die Heimreise an.

Bonjour Paris
Metropole an der Seine
27.06.2019 - 01.07.2019
Lassen Sie sich vom Charme der „Stadt der Liebe“ verzaubern. Keine andere City bietet eine vergleichbare Mischung aus Eleganz, Kultur, kulinarischen Genüssen, Sightseeing und Shopping-Abenteuern. Der atemberaubende Blick vom Tour Montparnase auf die Stadt & den Eiffelturm, ein Bummel über die prächtige Champs-Élysées oder durch die kleinen ...
ab 798,-
Weit weg vom Alltag – 
Winterurlaub in Abtenau
Sonderreise mit Heino Dittmar
26.01.2019 - 02.02.2019
Abtenau befindet sich inmitten einer zauberhaften alpinen Landschaft aus majestätischen Bergen, stillen Seen, Wäldern und urigen Almen. Unsere herzlichen Gastgeber des Landhotels Traunstein sorgen dafür, dass Sie den Alltag mit all seinen Anforderungen weit hinter sich lassen. ...
ab 898,-
Inselhüpfen in Ostfriesland
25.07.2019 - 29.07.2019
Ostfriesland – Wattenmeer, Inseln mit langen Stränden, traumhafte Dünen und das idyllische Inselinnere – hier kann man die Seele baumeln lassen. „Warum gibt es Ebbe und Flut? – Als das Meer die Ostfriesen sah, bekam es einen solchen Schreck, dass es flüchtete. Jetzt kommt es zweimal täglich zurück und schaut nach, ob sie noch da sind ...
ab 629,-
Kurerlebnis Swinemünde oder Misdroy - Hotel Hamilton
Entspannung an der polnischen Ostseeküste
04.05.2019 - 11.05.2019
Erholung pur an der Ostsee und schöne Aussichten auf beste Entspannung! Die Hafenstadt Swinemünde liegt an der längsten Promenade Europas und bietet Unterhaltung, Einkaufsmöglichkeiten und einen 12 km langen Sandstrand. Das Ostseebad Misdroy ist 13 km von Swinemünde entfernt. Die Hauptattraktion ist ohne Zweifel der feinsandige Strand, der zum ...
ab 710,-
Schillerndes Berlin & Musical Cabaret
im legendären Hotel ADLON
02.08.2019 - 04.08.2019
Das Berlin der 20er Jahre ist legendär! Der ganz besondere Flair und verschwenderische Lebensstil dieser Zeit sind auch heute noch in dieser schillernden Metropole zu spüren. Wo einst Könige zu Gast waren, logieren Sie heute – in Berlins erster Adresse, direkt am Brandenburger Tor, dem 5-Sterne Hotel Adlon Kempinski - einem der schönsten Hote ...
ab 589,-
Weit weg vom Alltag – 
Winterurlaub in Abtenau
Sonderreise mit Heino Dittmar
26.01.2019 - 02.02.2019
Abtenau befindet sich inmitten einer zauberhaften alpinen Landschaft aus majestätischen Bergen, stillen Seen, Wäldern und urigen Almen. Unsere herzlichen Gastgeber des Landhotels Traunstein sorgen dafür, dass Sie den Alltag mit all seinen Anforderungen weit hinter sich lassen. ...
ab 898,-
Tulpenblüte & Blumenkorso in Holland
Sonderreise mit Torsten Siegismund
12.04.2019 - 14.04.2019
Jedes Jahr im Frühjahr erwacht der Benelux-Staat Holland in einer neuen Blumenpracht. Dieses Phänomen sieht man vor allem zwischen Haarlem und Leiden, wo in der Nähe des Meeres die Tulpenfelder farbig sortiert die Arbeit der Blumenzüchter zeigen. Touristischer Höhepunkt in jedem Jahr ist der Blumenkorso mit seinen Prunkwagen in leuchtenden Far ...
ab 359,-