Achtung!

Diese Seite ist nicht auf den Internet Explorer ausgerichtet, da dieser gravierende Sicherheitsmängel aufweist. Bitte öffnen Sie diese Seite mit Firefox, Chrome, Edge oder andere.
aktuelle Öffnungszeiten
Mo.- Fr. 9.00 bis 17.00 Uhr
Beratung und Buchung
04131 380444
Anker Busreisen
Lieber Reisegast,
Ihre Sicherheit und die unserer Mitarbeiter steht auf unseren Reisen selbstverständlich an erster Stelle – informieren Sie sich gern über unser fortlaufend angepasstes Hygienekonzept.
Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern auf unserer Internetseite.
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch oder persönlich zu unseren aktuellen Öffnungszeiten (Montag – Freitag von 9-00 – 17.00 Uhr). Wir freuen uns auf Sie!
Herzlichst Ihre Susanne Anker und das Team von Anker

Luxemburg, Trier und die Mosel

Das Großherzogtum Luxemburg zeichnet sich durch seine Vielfalt aus. Sie werden erstaunt sein, was Sie hier in dem kleinen Land, im Herzen Europas alles erwartet. Neben der gleichnamigen Hauptstadt, die vor allem für ihre Festung oder auch den Sitz des Europäischen Gerichtshofes bekannt ist, finden Sie hier idyllische Weingärten, grüne Waldlandschaften und zauberhafte Städtchen. Kommen Sie mit uns auf Entdeckungsreise in das kleine Land!

1. Tag: Lüneburg – Schengen – Luxemburg

Mit dem ANKER-Fernreisebus fahren Sie von Lüneburg zunächst nach Schengen, im Dreiländereck Luxemburg, Frankreich und Deutschland gelegen. Hier wurde mit der Unterzeichnung des Schengener Abkommens Geschichte geschrieben. Während einer Führung erfahren Sie einiges über diesen bedeutenden Moment. Mit einem Glas Moselwein stimmen Sie sich auf die kommenden Tage ein. Am späten Nachmittag fahren Sie schließlich weiter zu Ihrem 4-Sterne Hotel Dommeldange Doubletree by Hilton.

2. Tag: Luxemburg

Der heutige Tag steht ganz im Zentrum der Hauptstadt Luxemburgs. Am Vormittag unternehmen Sie eine ausführliche Stadtbesichtigung. Interessant ist, dass die Stadt sich „aufteilt“ in eine elegante Oberstadt, die seit den 1990er Jahren zum UNESCO-Welterbe gehört, und eine eher dörflichen Unterstadt. Sehen werden Sie unter anderem den Palast und Wohnsitz des Großherzogs oder die St. Michaelis-Kirche und den Fischmarkt. Typisch in der Unterstadt sind die kleinen Gässchen, Bars und Cafés. Am Nachmittag besuchen Sie die Kasematten, ein System aus Höhlen und Gängen, das ab der Mitte des 17. Jahrhunderts als Teil der Festungsanlage entstand.

3. Tag: Schiessentümpel – Echternach – Grevenmacher – „Route du Vin“

Der heutige Vormittag führt Sie in die Region Müllerthal auch „Kleine Luxemburger Schweiz“ genannt. Hier haben Sie die Gelegenheit zu einem kleinen Spaziergang zum Schiessentümpel, einem malerischen Wasserfall, Die Weiterfahrt führt nach Echternach. In der ältesten Stadt des Landes werden Sie zu einer Stadtbesichtigung begrüßt. Bummeln Sie gemeinsam mit einer Reiseleitung durch verwinkelte Gassen und bestaunen Sie die Überreste und Türme der alten Stadtmauer sowie den Marktplatz. Am Nachmittag lohnt der Abstecher zum ältesten Pilgerort im Großherzogtum zu Ehren der hl. Jungfrau Maria, der im 14. Jh. errichteten Kapelle von Girsterklaus mit ihren sehenswerten Fresken. Die Weiterfahrt führt nach Grevenmacher, „Hauptstadt“ der Luxemburger Moselregion. Es steht ein Besuch des Schmetterlingsgartens auf dem Programm. Der Tag endet mit einer Weinprobe, bei der Sie Wissenswertes über den lokalen Weinanbau erfahren, bevor Sie in den späten Nachmittagsstunden zum Hotel zurückkehren.

4. Tag: Trier

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Trier, das als die älteste Stadt Deutschlands gilt. Die Porta Nigra, einst Teil der römischen Stadtbefestigung, symbolisiert die mehr als 2000-jährige Geschichte von Trier, das zur Blütezeit des Römischen Reichs ein zweites Rom war. Während einer Stadtführung erleben Sie beeindruckende Zeitzeugen der Geschichte hautnah. Am Nachmittag erkunden Sie die Stadt bei einer Schifffahrt noch einmal aus einer anderen Perspektive, bevor Sie nach Luxemburg zurückkehren.

5. Tag: Burg Vianden – Heimreise

Nach dem Frühstück vom Buffet fahren Sie mit dem ANKER-Fernreisebus in den Kanton Vianden, wo Sie die gleichnamige Burg besuchen. Sie gilt als eine der besterhaltenen Burganlagen westlich des Rheins und zählt zu den bedeutendsten Baudenkmälern Europas. Von hier treten Sie in den Mittagsstunden die Heimreise nach Lüneburg an.

Hinweise:

Mindestbeteiligung 20 Personen. Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Leistungen:

  • Fahrt mit einem ANKER-Fernreisebus
  • Abholservice von Haus-zu-Haus
  • ANKER-Bordfrühstück am Anreisetag
  • 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel Dommeldange Doubletree by Hilton in Luxemburg
  • 4 x Abendessen als 3-Gang Menü oder Buffet
  • geführte Besichtigung in Schengen mit Reiseleitung und Besuch des Europäischen Museums und einem Glas Wein (alternativ Saft oder Wasser)
  • Stadtführung in Luxemburg mit Reiseleitung
  • Besuch der Kasematten mit Führung und Eintritt
  • Stadtrundgang in Echternach mit Reiseleitung
  • Besuch des Schmetterlingsparks mit Eintritt
  • Weinkellerbesichtigung mit Weinprobe
  • Stadtführung in Trier mit Reiseleitung
  • Moselschifffahrt in Trier
  • Besuch der Burg Vianden mit Führung und Eintritt
  • Ortstaxe

Termine/Preise:

2023-05-18 - 2023-05-22

Preis pro Person im DZ
€ 998.00
Wunschleistungen
EZ - Zuschlag
€ 276.00
Highlightreisen mit unseren Chauffeuren
Reisen nach Kategorien
Kontakt
ANKER-Reisen Int. GmbH
Bessemerstraße 16
21339 Lüneburg
Telefon: 04131- 380 444
Telefax: 04131- 380 445
anker@anker-busreisen.de
www.anker-busreisen.de
Wir sind für Sie da
Mo.- Fr.
9.00 - 17.00 Uhr
Mo.- Fr.
9.00 - 17.00 Uhr