Achtung!

Diese Seite ist nicht auf den Internet Explorer ausgerichtet, da dieser gravierende Sicherheitsmängel aufweist. Bitte öffnen Sie diese Seite mit Firefox, Chrome, Edge oder andere.
aktuelle Öffnungszeiten
Mo.- Fr. 9.00 bis 17.00 Uhr
Beratung und Buchung
04131 380444
Anker Busreisen
Lieber Reisegast,
herzlich willkommen auf unserer Internetseite, auf der wir Ihnen unser breit gefächertes Reiseangebot sowie aktuelle und nützliche Informationen präsentieren möchten.
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch oder persönlich zu unseren aktuellen Öffnungszeiten (Montag – Freitag von 9-00 – 17.00 Uhr).
Wir freuen uns auf Sie!
Herzlichst Ihre Susanne Anker und das Team von Anker

Der Süden der Toskana

Chianciano Terme – Siena – Assisi im umbrischen Hügelland

1. und 2. Tag: Anreise mit Zwischenübernachtung nach Chianciano Terme

Mit einer Zwischenübernachtung in Süddeutschland erreichen Sie Chianciano Terme in der Provinz Siena. Hier beziehen Sie Ihre Zimmer im 4-Sterne Grand Hotel Ambasciatori, zentral in Chianciano gelegen. Ein Wellnessbereich lädt zum Entspannen ein (kostenpflichtig).

3. Tag: Orvieto – Todi

Ihr heutiger Ausflug führt Sie nach Orvieto im Südwesten Umbriens. Mit einer Zahnradbahn geht es hinauf in die Stadt, die auf einem steilen Felsplateau inmitten von Weinbergen und Olivenhainen gelegen ist. Während eines Rundgangs sehen Sie den Dom (Außenbesichtigung), der das bedeutendste Bauwerk der Stadt ist. Es bleibt Zeit für einen Bummel. Der heutige Ausflug führt weiter nach Todi, das auf einem Hügel oberhalb des Tibers gelegen ist. Sie sehen bei Ihrem Spaziergang durch die Gassen die ­Piazza del Popolo, einen der wohl schönsten Plätze Italiens. In den Nachmittagsstunden fahren Sie mit dem ANKER-Fernreisebus zurück nach Chianciano Terme.

4. Tag: Montepulciano – Pienza

Erstes Ziel des heutigen Tages ist Montepulciano, auch „Perle der Renaissance“ genannt. Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen während eines Rundgangs die herrlichen Renaissance-­Paläste, den Palazzo Comunale und den Dom (Außenbesichtigung). Über Bagni Vignoni mit seinen Thermalquellen fahren Sie weiter nach Pienza. Das historische Zentrum wurde bereits 1996 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Ursprünglich hieß der Ort nach dem Kastell Corsignano, wurde dann aber von dem hier geborenen Papst Pius II Anfang des 15. Jahrhunderts nach ihm selbst umbenannt. Gleichzeitig verwirklichte Papst Pius II hier seine Ideen einer Ideal­stadt nach humanistischer Stadtplanung. Eine Verkostung von Montepulciano-Wein und Pecorino-Käse darf am heutigen Tag nicht fehlen.

5. Tag: Siena – San Gimignano

Heute unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug nach Siena und San Gimigniano. Sie fahren nach Siena, nach Florenz sicherlich die reichste und schönste Stadt der Toskana. Einzigartig ist das muschelförmige Ensemble des Platzes „Il Campo“. Während eines Rundganges sehen Sie die Höhepunkte der Stadt. Weiter geht es nach San Gimigniano, das vor allem durch seine hohen turmartigen Häuser, die „Geschlechtertürme“, bekannt ist.

6. Tag: Perugia

Heute besuchen Sie Perugia, Hauptstadt der Region Umbrien. Die Minimetro bringt Sie in das Stadtzentrum und später von dort wieder zurück. Die lebendige Universitätsstadt mit ihren zahlreichen Veranstaltungen, zum Beispiel im Bereich Musik und Theater, verfügt über zahlreiche Kunst- und Kulturgüter der unterschiedlichsten Epochen. Diese fügen sich harmonisch in das noch heute mittelalterlich geprägte Stadtbild mit seinen Gässchen, Straßen und Palästen ein. Bekannt ist Perugia außerdem für seine Schokoladen. Daher darf natürlich eine Verkostung nicht fehlen. Vorbei am Trasimenosee fahren Sie mit dem ANKER-Fernreisebus zurück nach Chianciano Terme.

7. Tag: Assisi

Am heutigen Tag steht der Besuch von Assisi auf dem Programm. Assisi gilt als einer der bekanntesten Wallfahrtsorte Italiens. Ihre Bekanntheit verdankt die Stadt dem Heiligen Franziskus. Während eines Stadtrundgangs durch das historische Zentrum mit Ihrer Reiseleitung sehen Sie die Höhepunkte der Stadt, die von ihrem mittelalterlichen Stadtbild geprägt ist. Sie besuchen die berühmte Basilika, Grabeskirche des heiligen Franziskus mit beeindruckenden Freskenbildern. In den Nachmittagsstunden erreichen Sie wieder Ihr Hotel.

8. und 9. Tag: Heimreise mit Zwischenübernachtung

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück verlassen Sie die Toskana und treten die Heimreise mit einer Zwischenübernachtung an.

Hinweise:

Mindestbeteiligung 20 Personen. Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich. Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen.

Leistungen:

  • Fahrt mit einem ANKER-Fernreisebus
  • Abholservice von Haus-zu-Haus
  • ANKER-Bordfrühstück am Anreisetag
  • 2 x Zwischenübernachtung / HP in guten Mittelklassehotels
  • 6 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4-Sterne Grand Hotel Ambasciatori in Chianciano Terme
  • 5 x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • 1 x toskanisches Abendessen
  • ganztägiger Ausflug Orvieto und Todi mit Reiseleitung
  • Auf- und Abfahrt mit der Zahnradbahn in Orvieto
  • ganztägiger Ausflug Montepulciano und Pienza mit Reiseleitung
  • Verkostung von Pecorino-Käse und Montepulciano-Wein
  • ganztägiger Ausflug Siena und San Gimignano mit Reiseleitung
  • Stadtrundgang in Siena mit Reiseleitung
  • ganztägiger Ausflug Perugia mit Reiseleitung
  • Fahrt mit der Minimetro in Perugia
  • Schokoladenverkostung in Perugia
  • ganztägiger Ausflug Assisi mit Reiseleitung
  • Stadtrundgang in Assisi mit Reiseleitung
  • Besuch der Basilika
  • San Francesco in Assisi mit Eintritt und Kopfhörern
  • Kofferservice im Hotel in der Toskana

Termine/Preise:

2024-09-02 - 2024-09-10

Preis pro Person im DZ
€ 1,229.00
Wunschleistungen
EZ - Zuschlag
€ 468.00
Highlightreisen mit unseren Chauffeuren
Reisen nach Kategorien
Kontakt
ANKER-Reisen Int. GmbH
Bessemerstraße 16
21339 Lüneburg
Telefon: 04131- 380 444
Telefax: 04131- 380 445
anker@anker-busreisen.de
www.anker-busreisen.de
Wir sind für Sie da
Mo.- Fr.
9.00 - 17.00 Uhr
Mo.- Fr.
9.00 - 17.00 Uhr