Achtung!

Diese Seite ist nicht auf den Internet Explorer ausgerichtet, da dieser gravierende Sicherheitsmängel aufweist. Bitte öffnen Sie diese Seite mit Firefox, Chrome, Edge oder andere.
aktuelle Öffnungszeiten
Mo.- Fr. 9.00 bis 17.00 Uhr
Beratung und Buchung
04131 380444
Anker Busreisen
Lieber Reisegast,
herzlich willkommen auf unserer Internetseite, auf der wir Ihnen unser breit gefächertes Reiseangebot sowie aktuelle und nützliche Informationen präsentieren möchten.
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch oder persönlich zu unseren aktuellen Öffnungszeiten (Montag – Freitag von 9-00 – 17.00 Uhr).
Wir freuen uns auf Sie!
Herzlichst Ihre Susanne Anker und das Team von Anker

Mit der MS Olympia von Saarburg nach Koblenz – Urlaubsträume per Rad und Schiff

Individuelle Radreise

Mit Rad und Schiff entlang der Saar und Mosel – ein ganz besonderes Erlebnis, denn Ihr „schwimmendes Hotel“ ist immer dabei! Auf dieser Reise kombinieren Sie abwechslungsreiche Radtouren mit dem angenehmen Aufenthalt an Bord der MS OLYMPIA. Erkunden Sie während dieser Reise unter anderem Saarburg, das bisweilen auch „Klein Venedig“ genannt wird. Wunderschöne Fachwerkhäuser, Weinberge, die Porta Nigra in Trier, der Altarm der Saar – all das erwartet Sie. Während Sie tagsüber aktiv sind, folgt Ihnen das Schiff entlang des Flusses, um Ihnen dann am Tagesziel wieder als Ihr Hotelschiff zur Verfügung zu stehen.

1. Tag: Anreise nach Saarburg – Einschiffung

Am frühen Morgen Abreise von Lüneburg in Richtung Saarburg. Hier erfolgt am Nachmittag die Einschiffung. Gegen 18.00 Uhr heißen Sie der Kapitän und die Besatzung offiziell willkommen an Bord.

2. Tag: Saarburg – Wasserbillig – Trier (Radtour ca. 39 km)

Ihre erste Radtour beginnt nach dem Frühstück und führt Sie zu einem Altarm der Saar und weiter über Wasserbillig in Luxemburg zur Igeler Säule. Ihr Schiff hat währenddessen am Vormittag Saarburg in Richtung Trier verlassen. Am Nachmittag erreichen auch Sie Trier, wo Sie die MS Olympia bereits erwartet. Trier wurde von den Römern zu ihrem Regierungssitz gemacht und ist vor allem durch die Porta Nigra bekannt, einem Stadttor von gigantischen Ausmaßen. Nutzen Sie den Nachmittag für einen individuellen Rundgang durch die Stadt.

3. Tag: Trier – Mehring (Radtour ca. 26 – 28 km)

Nach dem Frühstück führt Ihre heutige Rad­etappe nach Mehring, das auch Ihr Schiff in den Mittagsstunden erreicht. Die Gemeinde wird umrahmt von Weinbergen, Wäldern und Wiesen und gilt als größter Weinbauort in der Mosel-Saar-Ruwer-Region. Schon die Römer schätzten vor über 2000 Jahren die herrliche Landschaft.

4. Tag: Mehring – Piesport – Bernkastel-Kues (Radtour ca. 47 km)

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Weines. Neumagen Dhron mit dem Nachbau eines römischen Weinschiffes ist das erste Etappenziel des Tages. Weiter geht es nach Piesport, der größten weinbaubetreibenden Gemeinde an der Mosel. Hier befindet sich zudem die größte, jemals gefundene römische Kelteranlage nördlich der Alpen. Schließlich erreichen Sie Bernkastel-Kues, wo Sie wieder auf die MS Olympia treffen werden.

5. Tag: Bernkastel-Kues – Traben-Trarbach – Zell an der Mosel (Radtour ca. 43 km

Von Bernkastel-Kues nach Traben-Trarbach verläuft die Route weiter entlang des rechten Moselufers. Sie folgen den Windungen der Mosel und erreichen Zell an der Mosel – bekannt durch die Weinlage „Zeller Schwarze Katz“. In Zell sollten Sie die Möglichkeit nutzen, die guten Weine der Mosel kennenzulernen. Auch Ihr Schiff hat in den frühen Nachmittagsstunden Zell erreicht.

6. Tag: Zell an der Mosel – Beilstein – Cochem (Radtour ca. 38 km)

Von Zell führt Ihre heutige Radetappe zunächst nach Beilstein. Als „Rothenburg an der Mosel“ ging dieses liebliche Städtchen sogar in die Filmgeschichte ein. Ihr Tagesziel ist Cochem mit der bekannten Reichsburg und schmuckem Fachwerk. Hier macht am Nachmittag auch die MS Olympia fest.

7. Tag: Schifffahrt Cochem – Koblenz – Erholungstag an Bord Alternativ: Cochem – Alken – Koblenz (Radtour ca. 53 km)

Heute erwartet Sie ein Erholungstag an Bord. Genießen Sie die vorbeiziehende Mosellandschaft vom Sonnendeck aus und bummeln Sie am Nachmittag in Koblenz entlang des „Deutschen Eck“, dort wo bekanntlich Mosel und Rhein zusammenfließen. Geübte Radler können alternativ von Cochem nach Koblenz radeln und der Burg Eltz einen Besuch abstatten.

8. Tag: Ausschiffung und Heimreise

Nach dem Frühstück und der Ausschiffung in Koblenz erwartet Sie Ihr ANKER-Fernreisebus zur Heimreise nach Lüneburg.

MS OLYMPIA An Bord des komfortablen Flussschiffes MS OLYMPIA erwartet Sie eine entspannte und gemütliche Atmosphäre. Auf dem Sonnendeck, wo auch die Räder untergebracht werden, können Sie die Aussicht genießen. Der Panoramasalon mit Bar und das Restaurant laden zu entspannten Stunden an Bord ein. Alle 49 Kabinen sind Außenkabinen und ca. 11 m² groß. Sie verfügen über Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon, Kühlschrank, Safe und eine individuell regulierbare Klimaanlage. Die Panoramafenster auf dem Hauptdeck sind nicht zu öffnen. Auf dem Oberdeck sind die Panoramafenster zu öffnen. In den Kabinen im hinteren Teil (achtern) sind während der Fahrt verstärkt Geräusche wahrnehmbar.

Hinweise:

Mindestbeteiligung 20 Personen. Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich (Gültigkeit 6 Monate über das Reiseende hinaus). Bitte beachten Sie die gesonderten Stornierungsbedingungen. Hinweis: Fahrräder verfügen über Handbremse, Freilauf oder Rücktrittsbremse (nach Verfügbarkeit, bei Buchung als unverbindl. Kundenwunsch angeben), Gepäckträgertasche und Leihradversicherung. E-Bikes sind begrenzt verfügbar. Die Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen (nicht an Bord erhältlich). Schwierigkeitsgrad: auch für ungeübte Radler gut geeignet. Die Strecke verläuft meist auf befestigten und asphaltierten Straßen ohne nennenswerte Steigungen. Nicht eingeschlossenen sind Eintrittsgelder, Ausflüge, Transfers vor Ort, Stadtpläne, Fährgebühren, Trinkgelder, Reiseversicherungen, Getränke und Ausgaben des persönlichen Bedarfs. Die Kreuzfahrt ist auch ohne Rad buchbar – Sie bleiben einfach an Bord oder gehen „zu Fuß“ von Bord, um die Regionen zu erkunden (Hinweis: es wird kein separates Ausflugsprogramm angeboten). Programmänderungen bedingt durch Wartezeiten an den Schleusen, Wasserstände und sonstige navigatorische Umstände bleiben vorbehalten.

Routenkarte

Leistungen:

  • Hin- und Rückfahrt mit einem ANKER-Fernreisebus bis Saarburg / ab Koblenz
  • Abholservice von Haus-zu-Haus
  • ANKER-Bordfrühstück am Anreisetag
  • Flusskreuzfahrt mit der „MS Olympia“
  • 7 x Übernachtung in der gebuchten Außenkabine
  • Vollpension an Bord bestehend aus 7 x Frühstück, 6 x Lunchpaket für Fahrrad­tour oder kleines Mittagessen, 6 x Kaffee und Kuchen am Nachmittag, 7 x 3-Gang-­Abendessen
  • Begrüßungsgetränk
  • tägliche Kabinenreinigung, Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
  • Programm gemäß Reiseablauf ab Saarburg/bis Koblenz
  • Nutzung eines 7-Gang-Unisexfahrrades
  • tägliche Besprechung der individuellen Radtour
  • Kartenmaterial pro Kabine für individuelle Touren
  • GPS-Daten
  • SE-Tours-Bordreiseleitung
  • Hafen- und Passagiergebühren

Termine/Preise:

2024-09-28 - 2024-10-05

2-Bett-Außenkabine Hauptdeck p. P.
€ 1,453.00
2-Bett-Außenkabine Oberdeck achtern p. P.
€ 1,553.00
2-Bett-Außenkabine Oberdeck p. P.
€ 1,603.00
2-Bett-Außenkabine Hauptdeck zur Alleinbenutzung p. P.
€ 1,773.00
2-Bett-Außenkabine Oberdeck zur Alleinbenutzung p. P.
€ 1,963.00
Wunschleistungen
Aufpreis 8-Gang-Elektrofahrrad
€ 110.00
Abschlag ohne Nutzung eines Rades
€ 89.00
Highlightreisen mit unseren Chauffeuren
Reisen nach Kategorien
Kontakt
ANKER-Reisen Int. GmbH
Bessemerstraße 16
21339 Lüneburg
Telefon: 04131- 380 444
Telefax: 04131- 380 445
anker@anker-busreisen.de
www.anker-busreisen.de
Wir sind für Sie da
Mo.- Fr.
9.00 - 17.00 Uhr
Mo.- Fr.
9.00 - 17.00 Uhr