Achtung!

Diese Seite ist nicht auf den Internet Explorer ausgerichtet, da dieser gravierende Sicherheitsmängel aufweist. Bitte öffnen Sie diese Seite mit Firefox, Chrome, Edge oder andere.
aktuelle Öffnungszeiten
Mo.- Fr. 9.00 bis 17.00 Uhr
Beratung und Buchung
04131 380444
Anker Busreisen
Lieber Reisegast,
Ihre Sicherheit und die unserer Mitarbeiter steht auf unseren Reisen selbstverständlich an erster Stelle – informieren Sie sich gern über unser fortlaufend angepasstes Hygienekonzept.
Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern auf unserer Internetseite.
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch oder persönlich zu unseren aktuellen Öffnungszeiten (Montag – Freitag von 9-00 – 17.00 Uhr). Wir freuen uns auf Sie!
Herzlichst Ihre Susanne Anker und das Team von Anker

Baltikum Intensiv

Riga – Tallinn – Gauja Nationalpark – Vilnius

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise durch Litauen, Lettland und Estland. Viel Wasser, vielfältige Natur und historisches Kulturgut sind die Reize dieser Reise. Hier trifft Kulturgeschichte auf Lifestyle. Von Jugendstil und Barock in den Städten zu einzigartiger Natur im Gauja Nationalpark.

1. Tag: Kiel – Klaipeda

Nachmittags Anreise in die Landeshauptstadt Kiel. Hier haben Sie vor der Einschiffung ein wenig Zeit zur freien Verfügung. Am Abend Beginn der Fährüberfahrt nach Klaipeda, in das ehemalige Memel.

2. Tag: Auf See – Klaipeda

Nach dem Frühstück genießen Sie den Tag auf See. Am Abend Ankunft in Klaipeda, der großen litauischen Hafenstadt. Die Stadt mit 700 jähriger Geschichte wurde von Deutschen, Preußen und Litauern geprägt. Das bekannteste Wahrzeichen ist der „Simon Dach Brunnen“ mit dem berühmten „Ännchen von Tharau“. Fahrt zum Hotel und Abendessen sowie Übernachtung in Klaipeda.

3. Tag: Riga

Nach einer kurzen Stadtbesichtigung von Klaipeda mit Ihrer Reiseleitung, die Sie die kommenden Tage im Baltikum begleiten wird, fahren Sie nach Riga. Unterwegs machen Sie eine Stippvisite in Siauliai. Seit 1988 ist der „Berg der Kreuze“ nicht nur wieder Eigentum von Litauen, sondern auch die wichtigste Sehenswürdigkeit Litauens. Es werden bereits über einhunderttausend verschiedenste Kruzifixe, Gebetssäulen, Skulpturen der Heiligen sowie Bilder mit den auf ihnen aufgehängten Rosenkränzen auf dem Berg der Kreuze gezählt. Am frühen Nachmittag erreichen Sie schließlich das lettische Riga. Hier erwartet Sie eine Reiseleitung zu einer Stadtbesichtigung. Die mittelalterliche Altstadt mit malerischen Gassen, alten Bürgerhäusern und Kirchen wird immer schöner – viele Bauten sind restauriert worden und es werden immer noch fleißig Häuser erneuert. Bestaunen Sie die Wahrzeichen Rigas – u.a. den 123,5 m hohen Turm der Petri-Kirche, den Rigaer Dom, das Schwarzhäupter Haus, die Jakobskirche und das Ensemble der „Großen und Kleinen Gilden“. Abendessen und Übernachtung in Riga.

4. Tag: Pärnu – Tallinn

Heute verlassen Sie Riga und begeben sich auf eine interessante Reise entlang der Küste nach Pernau (Pärnu). Das beliebte estnische Seebad begeistert durch seine Parkanlagen, seine Kurviertel und seine Altstadt. Weiterfahrt nach Reval, dem heutigen Tallinn. Die Altstadt von Tallinn, eine der am besten erhaltenen hanseatischen Stadtzentren in der Welt, liegt nur einen kurzen Spaziergang vom Geschäftszentrum mit seinen Wolkenkratzern, modernen Hotels, luxuriösen Restaurants und Einkaufszentren entfernt. Mit einer Reiseleitung erkunden Sie die Burg, den Turm „Langer Herrmann“, die Domkirche, die mächtige russisch-orthodoxe Aleksander Nevski Kathedrale und den Domberg bei einem Rundgang. Vom Aussichtsplatz haben Sie einen fantastischen Blick auf die Unterstadt. Hier spürt man die mittelalterliche Atmosphäre. Außenbesichtigung der Gildehäuser, des Hauses der Schwarzhäupterbrüderschaft, der Ratsapotheke, des Rathauses, der Heiliggeistkirche und der Kaufmannhäuser. Abendessen und Übernachtung in Tallinn.

5. Tag: Gauja Nationalpark

Der Gauja Nationalpark, auch „Die lettische Schweiz“ genannt, ist der älteste Nationalpark in Lettland. Er erstreckt sich über eine Fläche von fast 92.000 Hektar und wurde 1973 begründet, um die im gesamten Baltikum mit Flora, Fauna und ihren fast 500 kulturhistorischen Objekten einzigartige Landschaft an der mittleren Gauja zu schützen. Sie ist geprägt vom Gaujatal, das auf dem Territorium des Nationalparks bis zu 2,5 km breit und 80 m tief ist. Die Gauja schlängelt sich in vielen Mäandern fast 94 km durch den Nationalpark, vorbei an unzähligen roten Sandsteinfelsen aus der Devonzeit. Sie besichtigen die Bischofsburg Turaida, die 1776 durch einen Brand teilweise zerstört wurde und heute nur noch in Teilen erhalten ist. Abendessen und Übernachtung in Sigulda.

6. Tag: Vilnius

Gut gefrühstückt verlassen Sie die beeindruckende Gegend und fahren nach Vilnius, der Hauptstadt Litauens. Wegen der architektonischen Vielfalt wurde die Altstadt auf die Liste des Weltkulturerbes UNESCO gesetzt. Sie wird von einem Labyrinth schmaler, krummer Gassen mit Arkaden und blumengeschmückten Innenhöfen geprägt. Nach der Stadtbesichtigung fahren Sie zur etwas außerhalb von Vilnius gelegenen Wasserburg von Trakai. Sie gehört wohl zu den meistbesuchten und meistfotografierten Sehenswürdigkeiten des gesamten Baltikums. Die spätmittelalterliche Burganlage liegt malerisch inmitten der umgebenden Seenlandschaft, eingebettet in ein herrliches Naturensemble. Abendessen und Übernachtung in Vilnius.

7. Tag: Kaunas und Ostseekreuzfahrt

Heute fahren Sie in die „alte“ Hauptstadt von Litauen – nach Kaunas, welche am Zusammenfluss von Nemunas (deutsch: Memel) und Neris liegt und sich auch das „Herz Litauens“ nennt. Erkunden Sie bei der Stadtbesichtigung die wunderschöne Altstadt mit ihren ungezählten Architekturdenkmälern, die teilweise noch aus dem 14. Jahrhundert stammen. Erhalten gebliebene Teile des alten Schlosses und die Ruinen der Burg lassen sich ebenso entdecken wie Kirchen und Häuser aus der Zeit der Gotik. Doch auch jüngere Gebäude, viele davon in Art-Déco-­Architektur, geben der Stadt ein unverwechselbares Gesicht. Weiterfahrt nach Klaipeda, wo Sie auf eines Schiffe der DFDS einchecken. Abendessen an Bord der Fähre.

8. Tag: Auf See – Ankunft Kiel – Heimreise

Nach dem Frühstück genießen Sie die Seeluft auf dem Sonnendeck oder erkunden das Schiff. Ankunft in Kiel gegen 19.00 Uhr. Heimreise nach Lüneburg.

Hinweise:

Mindestbeteiligung 20 Personen. Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Leistungen:

  • Fahrt mit einem ANKER-Fernreisebus
  • Abholservice von Haus-zu-Haus
  • ANKER-Bordimbiss am Anreisetag
  • Fährüberfahrt mit DFDS von Kiel nach Klaipeda und zurück
  • 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen mit DU/WC und Frühstück
  • 1 x Abendessen an Bord auf der Rückfahrt
  • 5 x Übernachtungen/Halbpension in 4-Sterne Hotels gemäß Programm
  • deutschsprachige Reise­leitung im Baltikum
  • Stadtbesichtigungen in Klaipeda und Kaunas mit der durchgängigen Reise­leitung
  • örtliche Reiseleitungen für die Stadtführungen in Riga, Tallinn und Vilnius
  • Besuch im Gauja Nationalpark mit Eintritt
  • Besuch Burg Turaida mit Eintritt
  • Besuch der Trakai-Burg mit Eintritt

Termine/Preise:

2022-09-23 - 2022-09-30

Preis p. P. im DZ / DK innen
€ 959.00
Wunschleistungen
EZ Zuschlag / EK innen
€ 265.00
Aufpreis für DK außen p. P.
€ 30.00
Highlightreisen mit unseren Chauffeuren
Reisen nach Kategorien
Kontakt
ANKER-Reisen Int. GmbH
Bessemerstraße 16
21339 Lüneburg
Telefon: 04131- 380 444
Telefax: 04131- 380 445
anker@anker-busreisen.de
www.anker-busreisen.de
Wir sind für Sie da
Mo.- Fr.
9.00 - 17.00 Uhr
Mo.- Fr.
9.00 - 17.00 Uhr